Interview mit Hubi Näf

Als Fahrzeughalter ist es selbstverständlich: einmal im Jahr bringe ich mein Auto zum Service. Schliesslich will ich ja, dass alles läuft und es meinem Wagen an nichts mangelt. Es bekommt das beste Motorenöl, genügend Benzin – sprich „Sprit“ und auch sonst pflege ich mein Fahrzeug. Aber Hand auf’s Herz: machen wir das auch bei „unserem Fahrzeug“ – also mit unserem Körper?

 Auch da wäre eine gute Pflege, gute Öle und genügend Sprit (Ernährung) von Nöten. Wie wichtig es ist, den Körper zu pflegen und gut zu ernähren weiss Hubi Näf, mein nächster Gast auf „Ischi Gsundheit“ im TV-Oberwallis aus erster Hand. Nach einem Trainingsunfall begann seine Leidensgeschichte, aus der er sich mit viel Disziplin und Willen wieder heraus geholt hat. Seither hat er die Ernährung und Fitness zu seinem Beruf gemacht. Was er alles erlebt hat und was er jetzt so treibt erfährst du in diesem Interview

Ischi Gsundheit - Hubi Naef
Ischi Gsundheit – Hubi Näf

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.