Olivier Ruppen – Ein weiterer Meilenstein

Olivier - Gründer von KiraMed
Olivier – CEO und Gründer von KiraMed

Wer mit dem Leben spielt, kommt nie zurecht. Wer sich nicht selbst befiehlt, bleibt sein Leben lang ein Knecht!

Johann Wolfgang von Goethe

Was für ein Tag! Und welche Wochen und Monate sind diesem Tag voraus gegangen. So viele Emotionen, die sich zum Teil erst noch setzen müssen.

Nachdem ich vor ziemlich genau einem Jahr den Lehrgang zum Naturheilpraktiker TEN abschliessen konnte, folgten in den nächsten 12 Monaten die Abschlüsse der verbleibenden Module gemäss den Richtlinien der Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin Schweiz (OdA AM). Nach dem erfolgreichen Abschluss der Prüfungen in den Modulen 1-6 in den vergangenen Monaten, sowie der erfolgreichen Diplomprüfung und Diplomarbeit an der Paramed Akademie in Baar im Mai dieses Jahres, durfte ich im Beisein meiner Familie heute an einer kleinen Zeremonie in der Ziegelhütte in Baar mein Diplom als Naturheilpraktiker nach den Richtlinien der OdA AM entgegennehmen. Das Bestehen der Module 1-6 berechtigte mich auch, das Zertifikat OdA AM zu beantragen.

Ein paar Stunden später, nachdem wir alle wieder wohlbehalten zurück ins Wallis gekehrt waren, lag im Briefkasten das EMR Zertifikat, welches die Erfüllung der Qualitätskriterien bestätigte. Somit darf ich jetzt offiziell auch den Titel “Dipl. Naturheilpraktiker mit eidg. Zertifikat Fachrichtung Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN” führen.

Wer mich kennt weiss, dass ich das Wort “Stolz” nur äusserst selten benutze. Aber heute bin ich stolz! Stolz auf meine Frau, meine 4 Kinder, die anwesenden Lebenspartner-innen meiner Kinder inkl. unseres kleinen Enkelsohns. Ohne sie alle stünde ich heute nicht hier!

Gleichzeitig verspüre ich eine tiefe Dankbarkeit meiner Familie gegenüber. Aber auch gegenüber meiner Schule, der Paramed AG, den zahllosen Helferinnen und Helfern, Dozentinnen und Dozenten, Kolleginnen und Kollegen, Ärztinnen und Ärzten, dem Schulsekretariat, meinen Mitstudent-innen, Patientinnen und Patienten – kurz: allen die mir auf diesem Weg, in welcher Form auch immer, eine Unterstützung waren! Euch gehört mein ganzer, tief empfundener Dank!

Dieser Tag hinterlässt aber auch eine grosse Demut in mir, sowie Respekt vor meiner zukünftigen Aufgabe. Würde bringt Bürde – dieses Sprichwort hat heute nochmals eine neue Bedeutung für mich bekommen. Doch dank des Gelernten und der Hilfe vieler Kolleginnen und Kollegen stelle ich mich voller Vertrauen und Leidenschaft meiner Aufgabe.

Und natürlich freue ich mich über mein neues Diplom!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.