Adventszeit – Tipp 16

Unser 16. Adventstürchen öffnet sich. Dahinter verbirgt sich ein weiteres, leckeres Gericht von unserer Ernährungsberaterin Carmen Studer:

Quinoa-Linsen-Bratlinge mit Knobli-Dip und gemischtem Salat

Quinoa-Linsen-Bratlinge:

200g Quinoa  •••  1 Broccoli  •••  100g rote Linsen  •••  ½ KL Gemüsebouillon  

Oliven- oder Kokosöl  •••  Dinkelmehl 

Quinoa gut waschen, mit doppelter Menge Wasser aufsetzen und für 15 – 20 min. auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Broccoli waschen und rüsten, anschliessend in kleine Röschen teilen und nach etwa 5 min mit dem Quinoa mitdämpfen. 

Die roten Linsen ebenfalls gut waschen, nach erneuten 5 min. zum Quinoa-Gemüse hinzugeben und die letzten 7 – 8 min. dämpfen. 

Nach und nach immer nur wenig Wasser hinzufügen, damit die Masse am Schluss nicht zu feucht wird. 

Nach rund 20 min. die Pfanne ohne Deckel auf der ausgeschalteten Herdplatte stehen lassen, damit die allfällige Restflüssigkeit noch etwas verdampfen kann. 

Zum Schluss aus der Quinoa-Linsen-Masse kleine Burger formen und im Oliven- oder Kokosöl rundherum goldbraun anbraten. Wenn der Teig zu feucht ist, einfach etwas Dinkelmehl hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. 

Knobli-Dip:

180g Joghurt natur  •••  1 Knoblauchzehe  •••  Gewürzsalz 

Knoblauchzehe schälen und pressen, mit dem Naturjoghurt vermischen und mit dem Gewürzsalz abschmecken. 

Gemischter Salat:

1 EL Rapsöl  •••  1 EL Aceto balsamico  •••  1 – 2 KL Senf  •••  Kräuter / Gewürze nach Wahl 

1 kleines Stück Zwiebel  •••  grüner Salat und Rohkost nach Wahl  (saisonal & regional) 

Rapsöl, Aceto balsamico, Senf und Kräuter/Gewürze gut miteinander vermischen. 

Zwiebelstück klein hacken und mit der Salatsauce vermischen.

Grüner Salat und Rohkost waschen, rüsten und in die gewünschte Form schneiden, ebenfalls mit der Salatsauce vermischen.

Viel Spass beim Nachkochen und än Güätä 🙂

Carmen