Adventszeit – Tipp 21
Vier Türchen verbleiben noch. Heute öffnen wir Nummer 21. Dieser Tipp kommt wieder von unserer wunderbaren Ernährungsberaterin, Carmen: Blumenkohl-Pizza Zubereitung Pizza-Boden: 400g Blumenkohl gerüstet  •••  100g Gruyère  •••  1 Ei  •••  Herbamare  Den Blumenkohl waschen, rüsten und in etwas grössere Röschen schneiden. An einer groben Gemüseraffel zerkleinern, den Rest von Hand in kleine Stückchen schneiden. …

Adventszeit – Tipp 21 Read More »

Adventszeit – Tipp 21

Vier Türchen verbleiben noch. Heute öffnen wir Nummer 21. Dieser Tipp kommt wieder von unserer wunderbaren Ernährungsberaterin, Carmen:

Blumenkohl-Pizza

Zubereitung

Pizza-Boden:

400g Blumenkohl gerüstet  •••  100g Gruyère  •••  1 Ei  •••  Herbamare 

Den Blumenkohl waschen, rüsten und in etwas grössere Röschen schneiden. An einer groben Gemüseraffel zerkleinern, den Rest von Hand in kleine Stückchen schneiden.

100g Gruyère raffeln und mit dem Blumenkohl in einer Schüssel mischen.

Die Gemüse-Käse-Mischung mit Herbamare würzen.

Das Ei gut verquirlen und mit den restlichen Zutaten vermengen.

Die Masse in einer Wähenform gleichmässig verteilen und mit einer Gabel gut andrücken.

Im vorgeheizten Backofen (200°C Ober- und Unterhitze) für 15 min. backen.

Pizza-Belag:

5 – 6 EL selbstgemachte Tomatensauce (ersatzweise gehackte Pelati)  •••  Gemüse nach Wahl  •••  1 handvoll Oliven  •••  150 – 200g Mozzarella  •••  italienische Kräutermischung

Den Pizzaboden mit der Tomatensauce bestreichen. Falls du Pelati anstelle von Tomatensauce nimmst, diese etwas mit Herbamare würzen.

Mit dem Gemüse und den Oliven belegen.

Mozzarella in kleine Würfel schneiden und darüber verteilen.

Zum Schluss mit italienischen Kräutern würzen.

Die Pizza für weitere 15 – 20 min. im Backofen backen.

Optional: Die Pizza nach dem Backen mit Rucola belegen.

Dazu passt ein gemischter Salat. 

Viel Spass beim Nachkochen und än Güätä 🙂 

Carmen