Fettsäureberatung

Gute Fette – böse Fette?

Auch wenn die Botschaft noch nicht überall angekommen ist – so langsam setzt sich die Erkenntnis durch, dass Fette nicht wirklich schlecht für unseren Organismus sind. Im Gegenteil! Es kommt aber sehr wohl drauf an, von welchen Fetten die Rede ist und, noch wichtiger, in welchem Verhältnis diese zueinander stehen.

Zum Beispiel scheint das Verhältnis der Omega-6 Fettsäuren zu den Omega-3 Fettsäuren, und der Arachidonsäure (AA) zur Eicosapentaensäure (EPA) eine wichtige Rolle zu spielen. Leider hat sich dieses Verhältnis in den letzten Jahrzehnten aufgrund unserer veränderten Ernährungsgewohnheiten deutlich verschoben. Unser Körper funktioniert aber nach wie vor nach denselben Gesetzmässigkeiten, wie früher!

Verhältnis der Fettsäuren in unserer Nahrung im Wandel der Zeit

Die Folgen eines Missverhältnisses bzw. von zu hohen oder zu tiefen Fettsäureanteilen können zu gesundheitlichen Problemen führen. Es ist darum eine gute Idee, die eigenen Fettwerte zu kennen. Die Fettsäureanalyse von Swiss Medical Plus misst 26 Fettsäuren (das entspricht mehr als 99% aller Fettsäuren im Körper) und dient als Grundlage zu verschiedenen, gesundheitlichen Analysen. Wir sind akkreditierter und von Swiss Medical Plus zertifizierter Fettsäureberater.