NST

dynamic-body-balance
NST – Neurostrukturelle Integrationstechnik

NST in Visp

NST (Neurostrukturelle Integrationstechnik) ist eine spinale Integrationstechnik, welche von Dr. Michael Nixon-Livy aus Australien in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt wurde. Durch sanfte Berührungen am Körper wird eine schnelle und tiefe Schmerzreduktion bewirkt. Dadurch erhöht sich die Vitalität und der Gesundheitszustand verbessert sich.

Typischerweise reagiert der Körper auf NST mit einer tiefen Entspannung, gefolgt von einer spontanen Autoregulation und Neueinstellung der Muskulatur, des Nervensystems, der Organe und des Hormonsystems.

Der Autoregulationsprozess kann bis zu fünf Tage andauern, bis er vollständig abgeschlossen ist. Danach wird eine weitere NST Sitzung angewendet.

Bei Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und mehr…

Obwohl NST bei allen gesundheitliche Beschwerden und Altersgruppen angewendet werden kann, wird ihr eine besondere Wirksamkeit vor allem in der Lösung struktureller Beschwerden bescheinigt:

  • Rückenschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schulter- und Handgelenksbeschwerden
  • Knie- und Knöchelschmerzen und bei Unfall- und Sportverletzungen

NST wird am Besten mit einer weichen Bindegewebsosteopathie– oder Chiropraktik verglichen. Die Zielrichtung reicht jedoch über die der Osteopathie und Chiropraktik hinaus, in dem weitere psychologische und ernährungsbezogene Bedürfnisse des menschlichen Organismus im Hinblick auf die behandelte Person miteinbezogen werden.