Corona – ein Wort zu den Statistiken Teil 2

Heute: War der Lock-down wirklich nötig?

In diesem Interview erklärt Prof. Dr. Stefan Homburg – seines Zeichens Finanzwissenschaftler an der Uni Hannover und Direktor des Instituts für öffentliche Finanzen – die offiziellen Statistiken des Robert Koch Instituts, sowie von Euromomo.

Sein Fazit fällt klar aus: der Lockdown war (zumindest in Deutschland) unnötig und hat gar nichts zur Abnahme der Reproduktionsrate der Covid-19 Pandemie beigetragen.

Die Statistiken sind öffentlich einsehbar, offiziell und somit auch den Legislativ- und Exekutivorganen bekannt.

Mich würden in diesem Zusammenhang die Zahlen für die Schweiz interessieren (sofern vorhanden). Sind diese fundamental anders? Und was, wenn nicht? Werden diese Fragen irgendwann mal seriös aufgearbeitet?