Feriu(s)pass im Bezirk Visp

Wieder ist es soweit: Feriu(s)pass-Zeit im Bezirk Visp! Seit vielen Jahren bedeutet das: Angebote in den meisten Ortschaften des Bezirks, welche über 100 freiwillige Helferinnen und Helfer anbieten und an denen über 600 Kinder und Jugendliche teilnehmen Hinter dem Feriupass als Angebot für die junge Generation aus dem Bezirk Visp steckt eine lange Geschichte.

Bedürfnisse von Eltern als Ansporn

Das Freizeitverhalten hat sich im Bezirk Visp in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten verändert. Der Feriupass als Sommerferienangebot richtete sich in den Anfangszeiten primär an Kinder und Jugendliche, die keine Ferien im Ausland machen konnten und während den Sommerferien in der Wohnregion sich vom Schulalltag erholten. Ein wesentliches Anliegen des Feriupasses zum damaligen Zeitpunkt war es, Kinder und Jugendliche von bedürftigen Familien zu erreichen. Während der Feriupass als Angebot in der Deutschschweiz schon früher durchgeführt wurde, können die ersten Bestrebungen in Richtung Lancierung eines eigenen Feriupasses im Bezirk Visp im Jahr 1984 verzeichnet werden. Eltern haben sich dahingehend geäussert, dass es im Sommer im Bezirk für deren Kinder und Jugendliche an Möglichkeiten fehle, aktive Sommerferien zu erleben. Seither hat sich viel getan und mittlerweile besteht ein vielseitiges Angebot an verschiedenen Aktivitäten, welche die Schülerinnen und Schüler wahrnehmen können.

Kira Health GmbH war dieses Jahr zum ersten Mal dabei. Das Angebot: Spass am Lernen, mit Brain-Gym for Kids! Mit viel Spass konnte ich Kindern der Region eine Anleitung zum “leichter Lernen” mitgeben. Die Rückmeldungen der Kinder: “Super! Spannend! Lehrreich! Interessant!” Dem kann ich mich nur anschliessen! Weitere Bilder dazu findet ihr hier: http://www.feriupass.ch/fotoalbum/fepa-2016/

 

DSC_0324
Brain-Gym for kids – Feriupass Visp