Geschenk der Natur zum 1. Advent – Haut-Tee
“ Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zunehmen” G. Kropp  Unsere Haut   Schutz, Schönheit und Spiegel der Seele. Die Haut verbindet Innen- und Aussenwelt, ist Sinnesorgan für Temperatur und Tastempfinden, reguliert sowohl die Körpertemperatur wie auch den Wasserhaushalt, ist Ausleitungsorgan und zeigt unsere Emotionen z.B. wenn wir vor Scham erröten, vor …

Geschenk der Natur zum 1. Advent – Haut-Tee Weiterlesen »

Geschenk der Natur zum 1. Advent – Haut-Tee

“ Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zunehmen” G. Kropp 

Unsere Haut  

Schutz, Schönheit und Spiegel der Seele. Die Haut verbindet Innen- und Aussenwelt, ist Sinnesorgan für Temperatur und Tastempfinden, reguliert sowohl die Körpertemperatur wie auch den Wasserhaushalt, ist Ausleitungsorgan und zeigt unsere Emotionen z.B. wenn wir vor Scham erröten, vor Schreck erblassen und vor Wut rot werden, eine Gänsehaut bekommen oder sprichwörtlich “aus der Haut fahren.”  

Licht, Luft und Sonne sind Balsam für unsere Seele und wirken primär über unsere Haut. 

Die Haut ist seit jeher eine Domäne der Phytotherapie und auch in der modernen Bio- Kosmetik stehen Heilpflanzen im Mittelpunkt. Der Übergang von der Hautpflege zur Therapie von Hauterkrankungen ist in der Pflanzenheilkunde fliessend. 

Haut Tee 

Dieser Tee enthält Die Hautpflanze: das Ackerstiefmütterchen (Viola arvensis). Die Kamille  (Matricaria recutita) wirkt entzündungshemmend und verbessert ausserdem den Geschmack. Die restlichen Bestandteile sind bekannte Nierenpflanzen. Der Tee entlastet die Haut, indem er die Ausscheidung über die Niere anregt. Je nach individueller Konstitution können auch Karminativa (blähungswidrige Pflanzen wie Fenchelsamen) oder Leberpflanzen, wie Löwenzahn und Artischocke, oder beruhigende Pflanzen, wie Melisse oder Lavendel, mit Ackerstiefmütterchen, Kamille- und auch Ringelblüten kombiniert werden. 

Zutaten:                                                

  • 20 g Ackerstiefmütterchen 
  • 10 g Kamillenblüten
  • 20 g Birkenblätter
  • 10 g Brennesselblätter
  • 5 g Ackerschachtelhalm

mit Wasser übergiessen und 15 min ziehen lassen. 1 L über den Tag verteilt trinken. 

Einen schönen 1. Advent wünscht

Magdalena Schaller, dipl. Heilpraktikerin TEN und TCM bei KiraMed