Interview mit Rita Ritz

Wenn Nadeln nicht Schmerzen bereiten, sondern, im Gegenteil, einen Heilungsprozess anstossen, dann ist meist Akupunktur im Spiel. Mein nächster Interviewpartner auf TV Oberwallis in der Sendung “Ischi Gsundheit”, ist Rita Ritz.

Sie hat sich nach einer Ausbildung zur dipl. Naturheilpraktikern TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) noch in japanischer Akupunktur in Berlin weitergebildet und in Naters ihre eigene Praxis eingerichtet. Doch was ist eigentlich der Unterschied zur chinesischen Akupunktur? Und wofür kann man Akupunktur überhaupt nutzen? Das erfahrt ihr im folgenden Beitrag. Einfach auf das Bild klicken.

Viel Spass und bis zum nächsten Mal.

Rita Ritz - Japanische Akupunktur
Rita Ritz in Ischi Gsundheit